Weiterbildung zur Besucherin oder zum Besucher

Eine Chance für Menschen, die aus psychischen oder psychosomatischen Gründen eine ganze IV-Rente beziehen

Sind Sie kontaktfreudig und haben Freude am Umgang mit betagten, behinderten oder einsamen Menschen? Können Sie sich gut in andere Menschen einfühlen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir bilden Sie zur Besucherin oder zum Besucher aus.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie von uns einen flexiblen Arbeitsvertrag auf Stundenlohnbasis. Sie besuchen betagte, behinderte oder einsame Menschen in Heimen und Privathaushalten und unterstützen diese in ihrem Lebensalltag.

Sie schenken diesen Menschen durch Ihre regelmässigen Besuche eine grössere Lebensqualität.

Erste Schritte auf einem neuen Weg

Weiterbildungskurs

Die Weiterbildung zur Besucherin/zum Besucher dauert drei Monate mit integriertem Praktikum. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse in den Bereichen:

  • Bedürfnisse und spezifische Probleme von betagten, behinderten oder einsamen Menschen
  • Praktische Fähigkeiten im Umgang mit betagten, behinderten oder einsamen Menschen

Anforderungen

  • Freude am Umgang mit betagten, behinderten oder einsamen Menschen
  • Gutes Einfühlungsvermögen und Zuverlässigkeit

Aufnahmekriterien

  • Eine ganze IV-Rente aus psychischen oder psychosomatischen Gründen
  • Ein allfälliger Klinikaufenthalt liegt länger als ein halbes Jahr zurück
  • Ärztliche und/oder psychologische Begleitung

Nächster Kurs, inkl. Praktikum:

9. März - 29. Mai 2020

Daten Infoveranstaltungen:

Dienstag, 12. November 2019
Donnerstag, 28. November 2019
jeweils von 16.30 - 18.00 Uhr

Bild_Flyer.JPG

Flyer zu unseren Informationsveranstaltungen

Broschuere_Ausbildung.jpg.jpg

Broschüre zu unserem Weiterbildungskurs

#

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung?

Wir zeigen Ihnen gerne unverbindlich und kostenlos was Sie bei uns erwartet.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf via Telefon 041 417 12 30 oder über unser Kontaktformular.

 

Ja, ich bin interessiert